Blog

Machtwechsel: Die Neu­ord­nung des Arbeits­markts

von <span itemprop

, von

Der Kunde ist König ist viel­leicht die älteste Weis­heit des Ver­triebs. Was vielen Unter­neh­men heute neu ist: Kunden sind nicht mehr nur die­je­nigen, die Geld für Pro­dukte oder Dienst­leis­tungen zahlen. Eine beson­dere Kunden­grup­pe will das Unter­neh­men selbst bezah­len: zu­künf­tige Mitar­bei­ter.

Bewer­ber wollen viel­leicht nicht wie Könige behan­delt, aber zumin­dest hofiert werden. Auf einem zuneh­mend ange­spann­ten Markt müssen sich Unter­neh­men um gute Kandi­daten bemühen. Sie sind die neuen Ent­schei­der. Der Arbeits­markt ist zu einem Be­wer­ber­markt gewor­den.

Viele Ent­schei­der haben die funda­men­tale Verschie­bung im Macht­ver­hält­nis noch nicht rea­li­siert. Interim Manager Holger Kiefer weiß: "Unter­neh­men müssen ihre grund­sätz­liche Ein­stel­lung ändern. Ein­stel­lung heißt, sie müs­sen sich at­trak­tiv für einen Bewer­ber oder für einen Kandi­daten machen." Kunden­orien­tie­rung, das heißt auch Bewer­ber­orien­tie­rung, sollte der Selbst­an­spruch jedes Unter­neh­mens sein, das Stel­len zu beset­zen hat. Wer das ver­stan­den hat, muss es in zwei wesent­lichen Berei­chen um­set­zen:

  1. Recruiting-Prozess
  2. Arbeitsbedingungen.

Mit dem Recruiting-Prozess bewirbt sich ein Arbeit­geber beim poten­ziel­len neuen Mitar­beiter. Daher sollte der Prozess so einfach, schnell und trans­pa­rent wie möglich sein. Dann stimmt der erste Ein­druck.

Um auch auf den zweiten Blick zu über­zeu­gen, muss die Work-Life-Balance stim­men. "Home­office, Fami­lien­freund­lich­keit, Flexi­bili­tät – das ist Kandi­daten heute viel wich­tiger als noch vor 20 Jahren", erklärt Holger Kiefer. Das Einfor­dern dieser Frei­heiten galt früher als Kar­riere­killer. Heute ist das Feh­len der­selben ein Recrui­ting­killer.

Mehr zum Interviewpartner:

Holger Kiefer ist erfahrener Interim Manager im Bereich Human Resources. Seine Schwer­punkte als HR Busi­ness Partner und HR Relations Manager lie­gen vor allem in den Berei­chen Recrui­ting, HR Develop­ment, Zusam­men­ar­beit mit Be­triebs­räten, Steue­rung von HR-Projek­ten und Auf­bau von neuen HR-Bereichen.

Weiterführende Links:

HR 2020: Traut euch!
Corona und KMU: Mit HR-Lösungen durch die Krise
Interim Management: Personal/ Human Resources

Anfrage an uns senden

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 1.

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Hinweis zum Datenschutz:
Ihre Daten werden von uns nicht gespeichert oder an Dritte weitergegeben, sondern ausschließlich für die Veröffentlichung Ihres Kommentars auf dieser Seite verwendet.