Blog

Interim Manager vs. Betriebs­rat im Mittel­stand: Sensenmann oder sen­sibler Verbündeter?

von <span itemprop

, von

„Er kommt im schwarzen Anzug und hat die Sense in der Tasche“: So nehmen Mitarbeiter laut Rainer Lindlar häufig die Situation wahr, wenn ein Interim Personaler in ein mittel­stän­disches Unternehmen kommt. Im Gespräch mit Bridge imp verrät der erfahrene Personaler, wie er gegenüber Betriebsrat und Belegschaft den Mythos des harten Sanierers entzaubert und Vorurteile in Vertrauen verwandelt.

Rainer Lindlar blickt auf 25 Jahre operative Erfahrung als Personaler in der produzierenden Industrie zurück, mit Fokus auf den Mittelstand. In seinen Mandaten als Interim Manager im Personalmanagement baut er auf ein Konzept der ver­trau­ens­vollen, kompetenten und pragmatischen Zusam­men­arbeit.

Weitere Infos und Beiträge zum Thema Betriebsrat:
Interim Manager: Der natürliche Feind des Betriebsrats? (Teil 1)
Interim Management: Personal/ Human Resources
Bridge imp: Experten & Einblicke

Sie haben Bedarf an Unterstützung bei Personalthemen? Sie benötigen allge­meine Informationen zum Mehrwert von Interim Management im Mittel­stand? Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gern und vermitteln Ihnen auf Wunsch aus unserem Netzwerk den passenden Interim Manager.

Anfrage an uns senden

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 1.

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Hinweis zum Datenschutz:
Ihre Daten werden von uns nicht gespeichert oder an Dritte weitergegeben, sondern ausschließlich für die Veröffentlichung Ihres Kommentars auf dieser Seite verwendet.