Blog

Alles eine Frage des Vertrauens!? Interim Management für Private Equity, Beteiligungsgesellschaften und Family Offices im 5-Jahres Vergleich

von <span itemprop

, von

Von Beginn an fühlen sich Kunden aus Private Equity und Beteiligungsgesellschaften bei Bridge imp gut aufgehoben – seit einigen Jahren ziehen Family Offices nach.

 

Wie alles begann

Seit der Gründung von Bridge imp generierten wir unsere ersten Aufträge bei Private Equity und Beteiligungsunternehmen und schlossen bereits vor Jahren unseren ersten Auftrag mit Übernahme des Interim Managers in Festanstellung als kaufmännischer Geschäftsführer ab.

Das Folgejahr konnte darauf aufbauen: Wir befanden uns mittlerweile im zweistelligen Bereich von Mandatsvermittlungen an Private Equity Gesellschaften – und das, obwohl dieser Kundenkreis sich gerade erst im Aufbau befand.

 

Wie ging es weiter?

2013 konnten wir die Neuaufträge im Vorjahresvergleich mehr als verdreifachen – eine stolze Steigerungsquote! Die Anzahl der Übernahmen in Festanstellung verdoppelte sich.

2014 festigten sich unsere Kundenbeziehungen und es kam zu ersten Folgeaufträgen. Unsere Kunden schätzen die Art und Weise der Zusammenarbeit mit Bridge imp, dieses Vertrauen schuf und schafft Bindung.

Gemessen an allen neu besetzten Interim Management Positionen im vergangenen Jahr nahm nunmehr der Kundenkreis der Finanzinvestoren einen Anteil von über 17% der Neuaufträge ein. 2015 umfassten die kaufmännische Positionen in Portfoliounternehmen exakt 40%. On Top wurden 25% aller Interim Manager hier in eine Festanstellung übernommen.

 

Was erwartet uns in diesem Jahr?

Bislang überrascht mich hier die Nachfrage nach Interim Managern in unterschiedlichen Positionen neben den kaufmännischen. Die Themen der Finanzinvestoren werden vielfältiger. Unsere Kunde sprechen mittlerweile wesentlich konkreter und offener mit uns, als dies noch vor einigen Jahren der Fall war - für mich ein klares Signal: Interim Management ist Vertrauenssache! Ein stetiger Austausch und konsequentes Feedback von beiden Seiten hat uns einen renommierten Kundenkreis beschert.

Die Top-Positionen der letzten Jahre wie CFO und kaufmännische Leitung, gefolgt von CRO und CEO, bekommen jetzt Konkurrenz durch verstärkte Nachfrage nach Interim Managern wie COO, CSO, Werkleiter, Leiter Produktion, Leiter F&E, HR, Projektleiter SSC, Business Development, Supply Chain, Einkauf und noch weitere.

 

Unser Kundenkreis der Finanzinvestoren umfasst heute neben angesehenen Private Equity und Beteiligungsgesellschaften auch namhafte Family Offices.

Ich bin stolz, gemeinsam mit Antje Lenk, Geschäftsführung Bridge imp, meinem Kollegen Georg Larch (Interim Management mit regionalem Schwerpunkt Österreich und Schweiz) und Tapani Hänninen (unser Senior Berater mit vertrauensvoller Anbindung zu Family Offices) Ihr Ansprechpartner zu sein.

Machen Sie sich gerne ein Bild eines unserer Interim Manger mit Private Equity Erfahrung: http://www.bridge-imp.de/video-interim-manager.html?id=151397617

Wann sprechen wir über Ihre Themen?

Anfrage an uns senden

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 4.

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Hinweis zum Datenschutz:
Ihre Daten werden von uns nicht gespeichert oder an Dritte weitergegeben, sondern ausschließlich für die Veröffentlichung Ihres Kommentars auf dieser Seite verwendet.